Veranstaltungen

Nachts in Berlin und anderswo

 

Die Ausstellung zeigt unter diesem Motto ausgewählte Werke der Künstler Detlef Bluhm und Reinhold Petermann.

Wenn die Lichter in den Wohnungen ausgehen, macht sich Detlef Bluhm auf den Weg. Gerade in der Nacht, wenn die Stadt menschenleer ist und sich ihr Antlitz verändert hat, findet der Fotokünstler Ansichten von Gebäuden, Parks, Plätzen und Monumenten, die sich in ihrer dunklen Verlassenheit zu archaischer Größe erheben. In den großformatigen Prints beeindruckt die frappierende Schärfe seiner langzeitbelichteten Fotografien. In Verbindung mit den oft kontrastreichen Lichtverhältnissen verleiht sie den Abzügen eine dreidimensionale Anmutung.

 

Über 300 Werke, meist Figürliches von Mensch und Tier, aber auch abstrakte Edelstahl- und Vierkantstrukturen hat Reinhold Petermann (1925-2016) im Laufe seines Lebens geschaffen. Eine besondere Inspiration war ihm der menschliche, insbesondere der weibliche Körper. Dabei werden die dargestellten Menschen nicht idealisiert und perfektioniert, sondern ungeschönt in Alltagssituationen, aber stets voller Lebensfreude, Energie und Dynamik dargestellt.


Ausstellung:
Bis 15. Juli 2022

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 11 bis 19 Uhr, Samstag von 11 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

  • Kontrapost – der Augenblick des Ausgleichs – Werkstattgespräch und Führung zu den Skulpturen der Ausstellung mit Barbara Petermann

Datum: Sonntag, 26. Juni , 11 Uhr

 

  • Finissage 16.Juli 2022, 18 Uhr: Künsterlerdialog zwischen Detlef Bluhm und Barbara Petermann

     

  • Vernissage zur nächsten Ausstellung „Unterwegs in der Großstadt“ mit Elke Pollack:

Datum: Freitag, 29. Juli, 18 Uhr

 

Ausstellung vom 30. Juli bis 15. Oktober 2022

 

 

 

Galerie F37 Berlin

 

Kontakt


Barbara Petermann

Galerieleiterin

Tel: 0173 311 55 71

kontakt@galerie-f37.de

Fasanenstraße 37
10719 Berlin

 

Impressum

 

Datenschutz

 

Cookie-Richtlinie (EU)